Öffnungszeiten:


7 Tage die Woche geöffnet !!!!

Tagangeln 6:00-17:00 Uhr

April - September

Abendangeln 18:00 - 22:00  € 15,-

Nachtangeln  18:00 - 05:00  € 25,-

  • Jeden SA. & SO. Events - siehe Kalender.

  • Di. - Do  Tageskarte (bis 17 Uhr): € 23,-

  • ab 12 Uhr € 15,-

  • Montags Lachsforellenangeln € 25,-


Bestand: Lachsforellen (800g–5kg), Regenbogenforellen (350g-500g),
Goldforellen, Saiblinge, Störe, grosse Karpfen, Hechte, Welse, Aale

Kinder bis 14 Jahren angeln mit einer Rute zum halben Preis.

Teichreservierungen haben Vorrang vor Events und werden mindestens 2 Wochen im Voraus auf dieser Internetseite bekanntgegeben!

Teichmiete


Teich 1 ; 6-17Uhr ; bis zu 35 Personen
1. mit 75kg Regenbogenforellen (~300-400g) & Lachsforellen (~800g) = € 650,-
2. mit 100kg Regenbogenforellen (~300-400g) & Lachsforellen (~800g-2000g) = € 800,-

Teich 2 ; 6-17Uhr ; 3-16 Personen

1. bis 3 Personen 12kg Regenbogenforellen (~300-400g) & Lachsforellen (~800g) € 100,- ( nur Mo - Fr )
2. ab 4 Person  Regenbogenforellen (~300-400g) & Lachsforellen (~800g) pro Person 5 kg  € 36,-

Gerne Bieten wir Ihnen auch unseren weiteren Service. Ob Frühstück, leckeres vom Grill, Suppe, spezielle Wünsche - sprechen Sie uns an. Vorbestellung erforderlich.

Regeln:

licenz.png Zum Angeln in unserer Anlage benötigen Sie einen gültigen Fischereischein.
hook.png Geangelt werden darf mit zwei Ruten und Einzelhaken. Alle Naturköder erlaubt.
Ebenso ist das Angeln mit Forellenteig, kleinen Spinnern, Wobblern und andere Kunstködern erlaubt.
attention.png Die Benutzung eines Setzkeschers, das Anfüttern und das Ausnehmen gefangener Fische am Gewässer ist verboten! Das Mitbringen von Köderfischen ist nicht gestattet. Das Reissen von Fischen ist strengstens verboten.
 limit.png Keine Fangbeschränkung für Forellen. Störe und Welse dürfen tagsüber
nicht entnommen werden. Das Entnehmen von Karpfen ist grundsätzlich nicht gestattet.
 dog-1.png Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet. Obwohl wir die Anlage sehr sauber halten, kann dennoch irgendwo ein Haken liegen und Ihren Liebsten verletzen.
nrw-1.png Es gelten die Regeln des Fischereigesetzes für das Land Nordhrein-Westfalen.

Unsere Angelteiche stehen unter ständiger Aufsicht durch geschultes Fachpersonal. In Besatz un Ruhezonen für die eingesetzten Fische darf nicht geangelt werden. Die Zahl der zugelassenen Angler ist begrenzt auf 5m Uferlänge/Person und 50qm Wasserfläche (abzüglich Sperrzone). Die Zahl der Angelruten ist auf zwei pro Person begrenzt. Angelwettbewerbe finden nicht statt (§ 50 Abs. 2 LFischG). Geangelte Fische müssen unverzüglich und schonend mithilfe eines Unterfangkeschers aus dem Wasser gehoben werden. Die Vorgaben der Tierschutz-Schlachtverordnung sind einzuhalten. Fangfähige Fische sind unverzüglich zu betäuben und unmittelbar darauf zu schlachten oder zu töten. Erst im Anschluß darf der Angelhaken entfernt werden. Lebendhälterung geangelter Fische ist ausgeschlossen. Probleme beim Angelvorgang sind unverzüglich der Aufsichtsperson zu melden.